1/8

Volvo PV 60

1946 - 1950

GESCHICHTE

 

Der Volvo PV 60 ist ein Personenwagen, der von Volvo in den Jahren 1946 bis 1950 gebaut wurde. Er löste die Reihe PV 53 bis PV 56 ab.

Während die Karosserie neu gestaltet war, wurde der Motor, ein seitengesteuerter Sechszylinder-Reihenmotor mit einem Hubraum von 3670 cm³, vom Vorgänger übernommen. Lediglich die Leistung wurde geringfügig auf 90 PS (66 kW) gesteigert (PV53 bis PV56: 86 PS/63 kW).

Der Wagen wurde im September 1944 in den königlichen Tennishallen in Stockholm zusammen mit dem kleineren PV 444 vorgestellt. Die Auslieferung begann aber erst 1946. Bis 1950 wurden 3006 Stück dieses Modells gebaut. Hinzu kamen 500 Stück der Variante PV 61 (Chassis für Sonderaufbauten). Eine Taxiversion wurde nicht gebaut.

Der PV 60 wurde 1950 ohne Nachfolger eingestellt. Mittlerweile produzierte Volvo den kleineren PV 444, der sich in viel größeren Stückzahlen verkaufen ließ. Erst 1968 kehrte Volvo mit dem Volvo 164 in die Sechszylinderklasse zurück.

 

 

Quelle: Wikipedia