1/5

Cadillac Deville Coupe

1965

GESCHICHTE

 

Der Cadillac Coupe DeVille (oder auch Cadillac Coupe de Ville) war ein zweitüriges Coupé, das von der Cadillac-Division von General Motors von Frühjahr 1949 bis Herbst 1993 hergestellt wurde. In der Popkultur wurde sein Name häufig in Musiktiteln oder Filmen verwendet.

 

Im Frühjahr 1965 wurde das Coupe DeVille komplett überarbeitet, behielt aber seinen Radstand von 3.289 mm. Die ausladenden Heckflossen verschwanden und wurden durch kleine senkrechte Flossen ersetzt und die gerundeten Karosserielinien wurden durch ein klares, eckiges Styling abgelöst. Es gab auch einen neuen Heckstoßfänger und hohe, längliche Rücklichter. Vorne wurden die nebeneinander angeordneten Doppelscheinwerfer durch übereinander liegende verdrängt, die einen noch breiteren Kühlergrill ermöglichten.

 

Quelle: Wikipedia